Logo Memoiren Manufaktur

DAS MÜSSTE ICH EIGENTLICH AUFSCHREIBEN...

Sie haben viel erlebt und wollen Ihre Erinnerungen endlich festhalten?
–––
Sie wünschen sich jemanden,
der Ihnen dabei hilft?
–––
Sie möchten Ihren Kindern, Enkeln, Freunden und Wegbegleitern ein einmaliges Geschenk machen?
–––

Lassen Sie Ihre Biografie schreiben von der Memoiren-Manufaktur!

–––
Bei uns sind Ihre Erinnerungen gut aufgehoben: Wir hören Ihnen zu, schreiben auf und geben Ihren Memoiren eine ansprechende Form – ob als Büchlein oder Schmöker.

DAS SIND DIE SEITEN IHRES LEBENS!

Schreibmaschine

Aktuelles

Das sagen unsere Kunden:

Gitti John

Gitti John

"Beim Lesen meines Buches habe ich gelacht und geheult, ich habe mich wiedergefunden im Text. Die Memoiren-Manufaktur hat genau den richtigen Ton getroffen. Danke an das gesamte Team!"

Günter Himstedt

Günter Himstedt

„Jetzt liegt das Werk vor mir. Es ist vollendet. Ohne die Geduld und einfühlsame Betreuung durch die Memoiren-Manufaktur wäre die Wegstrecke vom Start bis zur Vollendung nicht denkbar gewesen. Dafür sage ich herzlich Danke! Nun warte ich auf das Echo meiner ausgewählten Leser.“

Manfred Müllenberg

Manfred Müllenberg

"Endlich konnte ich das umsetzen, worüber ich so lange nachgedacht hatte. Ich bin glücklich, dass meine Erinnerungen nun festgehalten sind. Die Memoiren-Manufaktur hat mein Projekt perfekt betreut und das Ergebnis bringt meine Familie zum Staunen."

Katharina Trautmann

Katharina Trautmann

"Ich finde es großartig, eine solch tolle Doukumentation der Briefe meiner Großeltern zu haben. Das Buch hat sehr viele Emotionen in mir ausgelöst und mich sehr berührt."

Erwin Junker

Erwin Junker

"Mithilfe der Memoiren-Manufaktur wurde meine Biografie 'Der Fabrikant' in sieben verschiedenen Sprachen gedruckt. Ein Fotoshooting im Hotel Adlon für das Buchcover, die Goldprägung meines Firmenlogos – das war alles kein Problem."

Aktuelles aus der Memoiren-Manufaktur

Leseprobe: "Berliner Göre"

Dienstag, 05. Mai 2020 — Gitti John wurde 1930 im Stadtteil Kreuzberg geboren. Im ersten Kapitel ihrer Memoiren erinnert sie sich an die Spiele ihrer Kindheit. zum Blogeintrag

Das wird über uns geschrieben, gesendet und gebloggt

Montag, 16. März 2020 — Wir freuen uns unter anderem über Berichte im Berliner "Tagesspiegel", auf SWR2 und auf dem Blog von "Think Fem". zum Blogeintrag

Newsletter

Im Frühling, Sommer, Herbst und Winter: Viermal im Jahr verschicken wir unseren Newsletter mit Neuigkeiten aus der Memoiren-Manufaktur und Fundstücken aus der Welt der Biografien. Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und stimme dem Newsletter-Tracking zu, damit die Inhalte für mich optimiert werden können.

Impressum Datenschutzerklärung Pressespiegel